Über Chew

Was ist Chew?

Chew, also Kautabak, ist im Grunde eigentlich keine neue Variante Tabak zu genießen – es ist vielmehr eine alte Tradition. Der moderne Chew ist jedoch dem schwedischen Snus viel ähnlicher als herkömmlichen Kautabak. Er sieht genauso aus wie Snus und ist in loser Form oder in Portionen erhältlich. Ebenfalls sind der Geschmack und der Effekt des Nikotins der gleiche wie bei seinem schwedischen Vorreiter. Der Unterschied liegt in der Verarbeitung der Tabakblätter. Während Snus traditionell aus gemahlenem Tabak gewonnen wird, wird Chew durch Zerschneiden des Tabaks hergestellt, was zur Folge hat, dass die Stücke ein wenig größer sind.

Snus

Wie benutzt man Chew?

Die gängiste Art Chew zu Snusen ist, sich eine Portion unter die Lippe zu legen und sie anschließend so lang wie man möchte dort zu behalten - von einigen wenigen Minuten bis hin zu mehreren Stunden (wenn du beginnst Chew zu verwenden wirst du ihn vermutlich eine kürzere Zeitspanne einbehalten wollen). Chew erscheint in zwei Varianten: In Beuteln zum Kauen und als loser Chew.  Unter den Kaubeuteln versteht sich ein geschlossener Beutel, der bereits mit einer variablen Portion Tabak gefüllt ist. Bei losem Chew muss man sich die Portion erst selbst zurecht formen. Chew ist nicht nur in verschiedenen Größen erhältlich, sondern auch in diversen Stärken und Geschmacksrichtungen.

Portions Chew - Kaubeutel

Loser Chew ist spitze, aber ist es nicht einfach schön eine Dose zu öffnen und gleich loslegen zu können? Der Chew, der in vorgepackten Beutel erhältlich ist, erscheint in weißen oder braunen, orignialen Portionen. Die befeuchteten originalen Portionen bieten eine schnellere und intensivere Abgabe von Geschmack und Stärke, während die weißen Protionen, die trocken an der Oberfläche und feucht im Innern sind,einen langanhaltenden Geshcmack und Effekt mit sich bringen. Du musst einfach die Sorten probieren um herauszufinden welche Variante am besten zu Dir passt!

Wenn du nach einiger Zeit den Wunsch nach schneller eintretendem Geschmack oder Effekt der Stärke hast, können die Beutel leicht gekaut werden. Aber wenn du sie einfach unter der Lippe lässt, genauso wie Snus, werden Geschmack und Nitkotin kontinuirlich abgegeben.

Loser Chew für Dummies!

Loser Chew hat eher die Konsistenz einer Paste im Vergleich zu losem Snus, gerade die Eigenschaft mach es insbesondere Anfängern einfacher, eine schöne Portion zu formen. Loser Chew ist klebriger und hält deshalb auch länger zusammen. So formt man eine sogenannte "Prilla":

  1. Entscheide wieviel Chew du für deine Portion verwenden möchtest.
  2. Forme ihn mit deinen Fingerspitzen zu einem Zylinder oder einer Kugel. Dies bezeichnet man als "Pris", eine Prise Chew oder Prilla (schwedischer Slang).
  3. Platziere diese nun unter Deiner Lippe.
  4. Genieße!

Um eine Portion selbst zu formen wird es ein wenig Übung erfordern, aber es ermöglicht über Größe, Form und Dichte selbst zu entscheiden. Loser Chew hat oft einen stärkeren Geschmack und Duft als die portionierten Beutel.

Wenn du Schwierigkeiten hast, Deine Prilla zu formen - Icetool und Prismaster könnten die Lösung für Dich sein!

 

Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich mit der Nutzung von Cookies, sowie Speicherung gewisser Dtaen einverstanden. Weiter Informationen zu Cookies findest Du auf unserer FAQ-Seite.

Willkommen auf BuySnus, für Kunden innerhalb der EU!

Lieber Kunde, Du befindest Dich auf unserer Seite im Bereich für EU-Kunden, die Chew kaufen möchten. Bist Du auf der Suche nach Snus, welchen wir in Länder außerhalb der EU verschicken, besuche bitte unsere Snus-Seite. Du gelangst über untenstehenden Button dorthin.